loading...
  • Institut für Experimentelle Tumorforschung

    Das Institut für Experimentelle Tumorforschung in der Pädiatrie ist am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums der Goethe-Universität Frankfurt angesiedelt.

     
  • Interdisziplinäres Labor

    Herr Prof. Dr. Cinatl und seine Mitarbeiter arbeiten im Forschungshaus seit seiner Eröffnung im Jahr 2005 schwerpunktmäßig an Therapiestrategien zur Behandlung resistenter pädiatrischer Krebszellen.

     
  • Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

    Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Frankfurt am Main unter Leitung von Herr Professor Dr. Thomas Klingebiel ist ständig bemüht, die Kenntnisse über bösartige Krankheiten im Kindes- und Jugendalter und deren Behandlung zu erweitern...

Professor Dr. Fulda in Hochschulrat der RWTH Aachen gewählt

Prof. Dr. Simone Fulda ist für die nächsten fünf Jahre in den Hochschulrat der Universität Aachen berufen worden.

Forscher der Frankfurter Stiftung für krebskranke Kinder und der Goethe-Universität haben herausgefunden, warum die Standardbehandlung bei aggressivem Blutkrebs oft nicht wirkt: Sie entdeckten nicht nur einen Biomarker, der auf die Wirksamkeit der Medikamente verweist, sondern auch einen Ansatzpunkt für neue Therapien.

Frau Prof. Simone Fulda ist die diesjährige Vorsitzende des Organisationskomitees der Mildred Scheel Cancer Conference (MSCC) der Deutschen Krebshilfe.

Erste Schritte auf dem Weg zu einem neuen Krebsmedikament
Forscher aus Frankfurt und Kent erfolgreich bei Suche nach Wegen zur Überwindung von Resistenzen

Seite 2 von 4

Spendenübergaben

Jackpot spendet an Stiftung

Christopher Sand von der Jackpot Turnierserie Frankfurt war am Freitag zu uns gekommen, um das Geld, das sich im Jackpot befand, zu übergeben.

 

Clariant spendet für Forschung

Die Clariant Deutschland GmbH hat sich in diesem Jahr dazu entschlossen, unsere Forschung mit einer Spende zu unterstützen.

 

BSI Group zu Besuch in der Stiftung

Zur Unterstützung des hauseigenen Labors war die British Standards Institution (BSI) am 25.01.2018 mit einem Scheck in Höhe von 2.000 Euro zu Besuch in der Stiftung.

Spendenaktionen

 
 
 
 
Zum Seitenanfang